InduS - Aktuelles

Erfolgreiche Aufnahme des EL-Läufer-Inklusions-Cups

 

Läufer vom Christopheruswerk Lingen mit den meisten Einzelstarts

 

Bereits zum 11. Mal fand - dieses Mal in Salzbergen - die Siegerehrung des EL-Läufer-Cups aller sieben im gesamten Emsland verteilten Läufe statt. Wer an mindestens vier Läufen teilnahm, konnte sich über eine Urkunde und ein Teilnehmer-Shirt freuen. Jeweils gemeinsam liefen Sportler mit und ohne Handicap.

 

Die erfolgreiche Teilnahme verbuchten auch zwei Läufer in der neu eingeführten Inklusionswertung. Mit insgesamt vier absolvierten Läufen wiesen Anke Niemann und Andreas Reimer vom Christophorus-Werk Lingen die meisten Einzelstarts aufweisen.

 

Die weiteren Inklusions-Teilnehmer kamen von der Mosaikschule Lingen und der Wohnassistenz Lukas-Heim Papenburg. - Gemeinsam und mittendrin das war das Motto - und so fanden sich auch einige weitere Läufer und Läuferinnen mit Handicap in der Hobby-5-km- bzw. 10-km-Wertung.

 

Die Ergebnisse der Inklusions-Teilnehmer

 

Zur EL-CUP Homepage

Surfen01.png