InduS - Aktuelles

Voltigierverein Haren erhält InduS Projekttafel

Schnuppernachmittag „Rund ums Pferd“ mit großer Resonanz

 

Lachende Gesichter, beeindruckende Erlebnisse und unvergessliche Momente erlebten die Teilnehmer eines inklusiven Schnuppernachmittages in der BeKo Reithalle in Haren.

 

Auf Einladung vom Verein Voltigiersport Haren e.V. und InduS, dem Inklusionsprojekt vom Kreissportbund Emsland (KSB), hatten sich in der Reithalle in der Thyssenstraße knapp 40 interessierte Pferdefreunde mit und ohne Behinderung eingefunden.

 

Nach der kurzen Begrüßung von Silvia Berentzen und Birgit Schepers (Beko-Voltigiersport und Voltigierverein Haren) wurden den Besuchern die Stallungen und Pferde  gezeigt. Dann war es soweit. Die Teilnehmer konnten eigene Erfahrungen mit den Pferden sammeln. Jeder konnte selbst entscheiden, ob er auf einem Pferd mit Begleitung und Führung reiten oder eines der Pferde führen, striegeln und streicheln wollte. Anfängliche Berührungsängste wurden schnell überwunden und bei allen Beteiligten - ob mit oder ohne Behinderung – war die Begeisterung und der Spaß in den Gesichtern zu sehen.

 

Der Voltigierverein Haren ist bereits seit über einem Jahr mit einem Angebot für Menschen mit Behinderung im Projekt InduS aktiv. Da lag es nahe, dass die Projektverantwortlichen Veronika Röttger und Hermann Plagge die Veranstaltung nutzten, um den Verein mit der InduS-Projekttafel auszuzeichnen. „Ein tolles Sportangebot, dass Silvia Berentzen mit ihrem Team hier aufgebaut hat“, hob Plagge bei der Überreichung insbesondere die Teamleistung im Verein hervor. Stellvertretend für den Verein nahm Silvia Berentzen die InduS-Projekttafel in Empfang und bedankte sich bei allen Beteiligten für die vielfältige Unterstützung und Mithilfe.

 

Über den ganzen Nachmittag wurde unter fachkundiger Begleitung von Vereinsmitgliedern das Reitangebot von den Besuchern genutzt. Ebenso bestand die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen und so manch Wissenwertes über den Verein zu erfahren. Alle Beteiligte waren mit der Resonanz und mit dem Verlauf des Tages vollauf zufrieden.

 

Gemeinsam mit dem Projekt InduS wünscht sich der Voltigiersport Haren e.V, dass weitere Teilnehmer mit Behinderung das Sportangebot „Rund ums Pferd“ regelmäßig wahrnehmen und nutzen.

 

Wer interessiert ist, kann sich melden bei Silvia Berentzen (Tel.: 0172-8972826 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder beim Projekt InduS (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Surfen01.png