InduS - Aktuelles

Medaillengewinner coachten Sportler mit Behinderung beim TalentTag

 

Badminton, Bogensport, Leichtathletik und Para-Cycling

 

In diesen vier Sportarten konnten sich beim TalentTag in Werlte Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung  ausprobieren.  Begleitet und angeleitet wurden sie dabei von erfahrenen BSN Landestrainern. Die ehemaligen erfolgreichen Leistungssportler, zum großen Teil Medaillengewinner bei paralympischen Spielen, arbeiten heute im Behindertensport im Bereich der Talentsichtung.

 

Der TalentTag ist eine Veranstaltungsreihe von der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) und wird in Niedersachsen vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) ausgerichtet. Bei dieser Veranstaltung geht es vorrangig um die Sichtung und weitere Förderung von sportlichen Talenten im Behindertensport. Menschen mit Behinderung haben hier die Möglichkeit paralympische Sportarten auszuprobieren und ihr sportliches Talent unter Begleitung von den BSN-Landestrainern unter Beweis zu stellen. Diese Veranstaltung findet einmal jährlich niedersachsenweit statt. Austragungsort in diesem Jahr waren die Sportanlagen in Werlte.

 

Nach einer kleinen offiziellen Eröffnung durch Ursula Mersmann (Landkreis Emsland), Michael Koop (Präsident Kreissportbund Emsland) und Dr. Vera Jaron (BSN-Vizepräsidenten) gab Anders Spielmeyer (BSN Leistungssportkoordinator) eine kurze organisatorische Einführung.

 

Die insgesamt 15 angemeldetenTeilnehmer wurden in zwei von ihnen ausgewählten Diziplinen von den BSN-Landestrainern an die Sportart herangeführt und in zwei Praxisblöcken fachlich gecoacht. Viele Informationen und Hilfestellungen sind in intensiven Gesprächen von den Fachleuten an die Sportler/innen sowie deren Angehörigen weitergegeben worden. Auch so mancher Tipp aus dem „Nähkästchen“ oder Berichte von der Teilnahme bei den paralympischen Spielen wurden von den Sportler/innen mit großem Interesse aufgenommen. Das eine oder andere vielversprechende Talent ist vielleicht an diesem Tag in Werlte entdeckt worden.

 

Die Verantwortlichen vom BSN zogen ein sehr positives Fazit von der Veranstaltung in Werlte. 

 

Tolle Sportanlagen, große ehrenamtliche Unterstützung und ein reibungsloser Verlauf stellten alle zufrieden. Dank gilt insbesondere dem Bogensportclub Werlte, der BSG Meppen und den InduS-Projektverantwortlichen vom Kreissportbund Emsland (KSB) für die geleistete Unterstützung. Gefördert wird der TalentTag über die Deutsche Behindertensportjugend und durch Mittel von J.P. Morgan.

 

Reiten01.png