InduS - Aktuelles

Sportivationstag 2017 in Meppen

 

Über 600 Sportler mit und ohne Behinderung sind dabei

 

Junge Aktive mit und ohne Behinderung freuen sich auf das außergewöhnliche Sport- und Bewegungsfest sowie auf die Wettkämpfe zur Sportabzeichenabnahme. Der Kreissportbund Emsland (KSB) ist mit seinem Projekt InduS – Inklusion durch Sport im Emsland – Organisator und Ausrichter dieser Veranstaltung.

 

Unterstützt wird er von vielen ehrenamtlichen Helfern wie z.B. aus den Heilerziehungspflegeschulen in Meppen und Papenburg, den emsländischen Sportabzeichen-Prüfern und dem LAV Meppen.  Die Verantwortlichen vom Behinderten Sportverband Niedersachsen e. V. (BSN) sind vom Engagement der Ehrenamtlichen begeistert.

 

Über ihre Schulen sind mehr als 600 Teilnehmer gemeldet – davon 350 Kinder und Jugendliche mit Handicap. Begleitet werden sie auf ihrem Sportivationstag von 140 Betreuern. Mit den ehrenamtlichen Helfern kommen 850 Teilnehmer bei diesem außergewöhnlichen Sportfest zusammen.

 

Meppen ist eine von neun Stationen der diesjährigen Veranstaltungsreihe vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN). In diesem Jahr ist mit insgesamt 6.500 Anmeldungen in ganz Niedersachsen eine neue Bestmarke erreicht worden.

 

Vertreter vom Landkreis Emsland als regionaler Schirmherr und der Meppener Bürgermeister Helmut Knurbein werden neben weiteren Ehrengästen die  Veranstaltung eröffnen.  Förderer der „SPORTIVATIONSTAGE 2017“ sind die Niedersäch­sische Lotto-Sport-Stiftung, die Sparkassen in Niedersachsen, die Braunschweigische Stiftung, die Gas­­unie Deutschland Services GmbH, die SOLVAY GmbH, die Hänsch Stiftung und die Heiner-Rust-Stiftung. Regionale Förderer sind der Landkreis Emsland, die Stadt Meppen, die AOK – Gesundheitskasse, das Rote Kreuz Emsland und das Kramer Kompetenzzentrum. Partner ist die Landesvereinigung für Milchwirtschaft und VILSA Mineralbrunnen.

 

Zuschauer und Unterstützer sind am 01. Juni herzlich willkommen. Die Eröffnung erfolgt um 9.15 Uhr. Gegen 13.00 Uhr endet die Veranstaltung mit der großen Siegerehrung.

 

 

 

Austragungsort: Leichtathletikstadion / Freisportanlage, Helter Damm, 49716 Meppen


Auszeichungen: Alle Teilnehmer/-innen erhalten eine Teilnehmer-Urkunde und eine Medaille. Die Sportabzeichen-Urkunden, die Nadeln und die DLV-Mehrkampfabzeichen werden bei erfolgreicher Teilnahme nach der Veranstaltung an die Schule geschickt.

 

Hier geht es zum offiziellen Link auf der Homepage des Behindertensport-Verbandes Niedersachsen e.V.

 

 

 

fussball1.png