InduS - Aktuelles

Gesucht: Künftige Medaillengewinner

 

Landestrainer sichten im Mai Sportler mit Behinderung

Badminton, Bogensport, Leichtathletik und Para-Cycling – in diesen vier Sportarten wird am 7. Mai im Emsland nach neuen Talenten gesucht. Die Samtgemeinde Werlte wird Schauplatz dieser groß angelegten Sichtungsaktion des BSN, dem „TalentTag“. Gefördert wird der „TalentTag“ über die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) und durch Mittel von J.P. Morgan. Zudem unterstützen der Bogensportclub Werlte, der Kreissportbund Emsland mit seinem Inklusionsprojekt InduS und die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Meppen die Veranstaltung.

 

Menschen mit Behinderung haben hier die Möglichkeit, ihr sportliches Talent unter Beweis zu stellen. Neben der Sichtung durch die BSN-Landestrainer werden einige niedersächsische Paralympics-Athleten den Teilnehmern Geheimtipps geben und aus dem „Nähkästchen“ plaudern.

 

„Die Paralympics sind Höhepunkt einer leistungssportlichen Karriere. Die Sportler, die dort gestartet sind, können neuen Talenten wertvolle Ratschläge geben und gleichzeitig Motivatoren für den Einstieg in eine Leistungssportlaufbahn sein“, so BSN-Vizepräsident Herbert Michels.

 
Für dieses exklusive Veranstaltungsformat hat der emsländische Landrat Reinhard Winter die Schirmherrschaft übernommen. „Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer körperlichen Einschränkung oder mit einer Sehbehinderung sind gerne ermuntert und aufgefordert, sich bis zum 7. April über die Homepage des BSN (www.bsn-ev.de/sport/leistungssport/talenttag/) oder telefonisch (0511/1268-5118) für diesen „TalentTag“ anzumelden“, appelliert Herbert Michels. Erste Meldungen sind bereits eingegangen.

 

Weitere Informationen:
Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN)
Anders Spielmeyer (Leistungssportkoordinator)
Ferd.-Wilh.-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Tel. 0511/1268-5108
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

werfen.png