InduS - Aktuelles

Sportangebot vom SV Eintracht Emmeln sucht Verstärkung

Inklusive Jugendsportgruppe läuft super

Jeden Dienstag von 16.30 – 17.30 Uhr treffen sich 10 bis 15 Kinder und Jugendliche (10 bis 15 Jahre) in der Turnhalle in Emmeln, um gemeinsam Sport zu treiben. Das Besondere, es sind Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung, die bei abwechslungsreichen Ball- und Bewegungsspielen mit Begeisterung und Spaß gemeinsam Sport treiben.

 

Dieses inklusive Sportangebot ist mit Unterstützung des Projektes InduS - Inklusion durch Sport im Emsland vom Kreissportbund Emsland (KSB) vor über zwei Jahren entstanden. „Es ist schon toll, was hier bei Eintracht Emmeln aufgebaut wurde“, sagt Hermann Plagge, KSB-Projektverantwortlicher für InduS.

 

Die Durchführung und Betreuung des Sportangebotes wird von der ehrenamtlichen Übungsleiterin Conny Fehren-Koop übernommen. Sie ist ausgebildete Ergotherapeutin und Übungsleiterin mit C- und B- Lizenz, Prävention und Rehabilitationssport Profil Kinder und Jugendliche.

 

„Es macht mir jede Woche riesigen Spaß, dieses besondere Sportangebot zu betreuen und die Teilnehmer für den Sport zu begeistern“, bringt sie ihre Motivation auf den Punkt. „Jedoch ist die Gruppe so groß geworden, dass wir dringend weitere Unterstützung für den Aufbau und die Hilfestellung an den Bewegungsstationen benötigen.“

 

Wer Lust hat, als Übungsleiter/Trainer/Betreuer bei der inklusiven Sportgruppe beim SV Eintracht Emmeln mitzumachen, ist herzlich eingeladen dabei zu sein.

 

Bei Fragen kann man sich gerne direkt bei Conny Fehren-Koop (Tel.: 0171-4389389; E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden oder einfach mal an einem Dienstag zuschauen.

Rollstuhl.png