InduS - Aktuelles

500 Euro für das Projekt InduS

 

Hermann Plagge (Projektleiter InduS, li.) bedankt sich für die Spende bei Maria und Johannes van der Ahe (van der Ahe Rohrleitungsbau)Herzlaker Firma van der Ahe Rohrleitungsbau unterstützt die Inklusion im Sport

 

Ende letzten Jahres gab es für das Inklusionsprojekt vom Kreissportbund Emsland noch ein besonderes Geschenk von der Firma van der Ahe Rohrleitungsbau aus Herzlake.

 

„Schnell haben wir uns entschieden, die tolle Arbeit, die für ein gemeinsames Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung geleistet wird, mit einer Spende von 500 Euro zu unterstützen“, so Johannes van der Ahe, Inhaber der Herzlaker Firma. Jetzt bedankte sich InduS Projektleiter, Hermann Plagge, für diese Zuwendung. „Es ist toll, wenn das Projekt so positiv wahrgenommen und unterstützt wird“, führt Plagge aus. „Vielleicht möchten ja auch andere das Projekt InduS unterstützen“ und verweist in diesem Zusammenhang auf die Projekthomepage (www.indus-emsland.de), wo Informationen und Kontaktmöglichkeiten aufgeführt sind.

Rollstuhl.png