InduS - Aktuelles

Integratives Fußballcamp der Werderfreunde Emsland-Süd

Projekt Indus unterstützt die Veranstaltung in Thuine

 

Bereits im Sommer 2014 richtete der Fanclub erstmalig ein integratives Fußballcamp aus, für den kommenden Sommer ist nun die Neuauflage geplant. Stattfinden soll es am 17. und 18. Juni 2017 in Thuine. Neben Kindern mit und ohne Handicap sollen hierbei auch Flüchtlinge teilnehmen können.

 

Der Fanclub bewarb sich bei einem Preisausschreiben für soziale Projekte, dem "Wunder von der Weser", und gewann. Der Fußball-Bundesligist Werder Bremen greift dem Fanclub unter die Arme und unterstützt ihn bei seinem sozialen Vorhaben und stellt über die Stiftung „Werder tut gut“ 1000 Euro zur Verfügung. Nicht nur Werder Bremen auch das Projekt Indus des Kreissportbundes Emsland e.V. wird diese Veranstaltung mit Herzblut unterstützen.

 

 

Mit seiner Idee versucht der Fanclub, insgesamt 80 Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren mit und ohne Behinderung die Möglichkeit zu bieten, kostenlos an einem professionellen Training teilzunehmen. Werderfreunde-Präsident Ingo Lüttecke aus Langen erklärt, dass der Sportverein Germania Thuine die Sportstätten für das integrative Fußballcamp zur Verfügung stellt. "Wir freuen uns natürlich, dass wir dieses Fußballcamp in 2017 in Zusammenarbeit mit vielen Sponsoren anbieten können. Ohne diese große Unterstützung wären wir nicht in der Lage, solch ein tolles Fußballfest zu veranstalten".

 

Weitere Informationen in Kürze unter unseren Veranstaltungshinweisen und natürlich auf der Internetseite www.werderfreunde.

TT1.png