InduS - Aktuelles

Sommercamp für Kinder und Jugendliche mit Gliedmaßendefekten

 

 

 

Jugendcamp des BMAB vom 25. Juli bis 2. August 2017

 

Nach den sehr positiven Rückmeldungen aus den beiden Vorjahren lädt der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation (BMAB e.V.) nun zum dritten Mal zu einem Jugendcamp für 9- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche mit Amputation und Gliedmaßenfehlbildungen (Dysmelie) für die Zeit vom 25. Juli bis zum 2. August 2017 in die niedersächsische Gemeinde Wedemark ein.

 

Eine Woche Spaß & Action pur …

 

• mit Prothese in den Hochseilgarten
• ein Sporttag mit Handicap-Sportlern des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen und des TSV Bayer 04 Leverkusen
• mit Prothese ins Kanu
• Schwimmen & Tauchen mit Handicap
• Kletterwand “Face to Face”, Kistenklettern, Reiten, Voltigieren, Bogenschiessen und vielem mehr

 

Die Teilnahme am Jugendcamp ist grundsätzlich kostenfrei. Es müssen von den Teilnehmern lediglich die Anfahrtskosten zu den Abfahrts- und Ankunftsbahnhöfen und ein Taschengeld (ca. 20 Euro) übernommen werden. Somit können auch sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche an dem Camp teilnehmen. Ein großer Teil der Kosten des Jugendcamps wird von der Technikerkrankenkasse im Rahmen einer Projektförderung übernommen.

 

Die körperlichen und sportlichen Aktivitäten fördern und schulen die Beweglichkeit, tragen zum Abbau von – auch der eigenen – Vorurteile bei, definieren das Selbstbild und fördern das Selbstbewusstsein.

 

Ausführliche Details und den Download für die Teilnahme finden sich hier

Tanzen01.png