InduS - Aktuelles

Fußball der Spitzenklasse präsentiert

 

Die Teams waren wieder mit vollem Einsatz und Freude dabei 

 

 

 

 

 

6. Lucky Löwen and friends Masters:  Inklusionsteams und Laxtener Mädchenmannschaft am Ball

 

Das 6. Lucky Löwen and friends Masters war wieder ein großes Fußballfest.Zehn Teams stellten sich am Samstag, den 26. 11. dem Turnier in der Sporthalle der Friedensschule in Lingen.

 

So standen sich BV Weckhoven, Handicap Kickers Hannover, BW Kickers aus Papenburg, SC Hörstel, Altenlingener Allstars, SC Meppen, Lünnis Soccer Team, Laxtener Mädchenmannschaft und zwei Teams der Lucky Löwen gegenüber.

 

Alle Mannschaften, bis auf die Laxtener Mädchenmannschaft, sind Inklusionsteams. Hierbei spielen Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap zusammen Fußball. Alle Teams sind entweder ein eigener Verein oder einem Sportverein angegliedert und sind innerhalb ihres Vereins voll integriert. Viele der Kicker sind in irgendeiner Art und Weise gehandicapt, was sie aber nicht daran hindert, Fußball der Spitzenklasse zu zeigen, heißt es in der Mitteilung des Lucky-Löwen-Teams.

 

Tore in den Winkel, mit der Hacke zum Partner passen oder jubeln wie Paul Pobga waren keine Seltenheit bei diesem Hallenturnier. „Alle zehn Teams zeigten wieder einmal Fußball vom Feinsten. Faire Geesten, sportlicher Ehrgeiz und viele strahlende Gesichter. Die vielen Zuschauer durften engagierten und leidenschaftlichen Fußball erleben,“ bescheinigte Laxtenens Bürgermeister Manfred Schonhoff in seine Ansprache zum Abschluss des Turniers.

 

Eine besondere Ehre wurde einigen Lucky-Löwen-Spielern und -Trainern zuteil. Der Kiwanis Club Meppen/Lingen ehrte diese Sportler für ihr Engagement bei den Lucky Löwen. Siegfried Zech vom Vorstand des Kiwanis Clubs betonte, dass das Ehrenamt eine wichtige Stütze sei und gratulierte mit einem Geldpräsent.

 

Auch die Leiter von LinaS (Lingen) Frank Eichholt und InduS (Emsland) Hermann Plagge lobten das Organisationsteam und dankten allen Teams für ihr Engagement in den unterschiedlichen Vereinen. Henry Varel und Volker Suresch von Olympia Laxten hatten das Turnier den Tag über verfolgt und waren sehr angetan von der Art und Weise des Fairplay-Gedankens.

 

Zu guter Letzt sprach der Pastor der Kirchengemeinden St. Josef Lingen-Laxten Hartmut Sinnigen von einem sehr intensiven Finale, indem es bis zur Schlusssirene spannend war.

 

Carsten Hilbers (Leiter der Lucky Löwen) dankte den Zuschauern für die Unterstützung, seinem Trainer- und Elternteam für die Vorbereitung und Durchführung des Turniers und verabschiedete die Mannschaften und Zuschauer mit der Einladung im nächsten Jahr wiederzukommen. Das Turnier gewannen die Lucky Löwen im Finale gegen BV Weckhoven denkbar knapp mit 3:2.

 

Alle Ergebnisse

 

Quelle: EL-Kurier Lingen vom 04.12.2016

 

Drachenboot01.png