News

Herzlich Willkommen beim Projektportal InduS-Emsland.de!

Inklusion ist ein immer größeres Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Damit dieses Konzept verwirklicht werden kann, benötigt es die Unterstützung aller.

 

Mit dem Projekt InduS – Inklusion durch Sport – soll Inklusion und Integration von Menschen mit Behinderung im Emsland gelebt werden. Gerade Sport und Freizeit sind  wichtige Bestandteile unseres alltäglichen Lebens und bieten das perfekte Sprungbrett  um jeden mit einzubeziehen.

Nur gemeinsam kann Großes geschaffen werden – so sehen es auch die Projektpartner, das Christophorus-Werk Lingen, das St. Vitus-Werk Meppen und das St. Lukas Heim Papenburg und der Projektträger, der KreisSportBund Emsland.

 

Wir laden Sie ein, unser Projektportal zu erforschen, sich über die Möglichkeiten zu Inklusion durch Sport zu informieren und natürlich unsere vielfältigen Sport- und Freizeitangebote zu erkunden.  Vielleicht entdecken auch Sie die passende Sportart für sich.

vom 11. März 2016 Fußballturnier der Blau Weiß Kickers aus Papenburg

Tolle Spiele und super Stimmung

 

Ausrichter und Organisator - die Blau Weiß Kickers aus PapenburgAm 27.02.2016 fand in der Turnhalle der Heinrich Middendorfschule in Aschendorf ein be-sonderes Fußballturnier statt. Ausrichter und Organisator war das Inklusionsteam vom SC Blau-Weiß 94 Papenburg. In Zusammenarbeit mit dem Projekt InduS sind Fußballer mit und ohne Behinderung dort seit über einem halben Jahr gemeinsam aktiv.

weiterlesen

vom 04. März 2016 Sparkassenstiftung beeindruckt von Zwischenergebnissen

Informationsaustausch zum Projekt InduS – Inklusion durch Sport im Emsland

 

Positv gestimmte Teilnehmer beim InduS Informationsaustausch. (v.l.) Georg Schröer (Geschäftsführer Sparkassenstiftung), Hermann Plagge (Projekt InduS), Michael Koop (KSB Präsident), Günter Klene (KSB Geschäftsführer) (Quelle KSB/Niklas Thiermontz)Zu einem gemeinsamen Austausch über das Inklusionsprojekt InduS war der Geschäftsführer der Emsländischen Sparkassenstiftung, Georg Schröer, zu Gast beim Kreissportbund Emsland (KSB) in Sögel.

 

Michael Koop (KSB Präsident), Günter Klene (KSB Geschäftsführer) und Hermann Plagge (InduS-Projektverantwortlicher) bedankten sich zu Beginn des Treffens bei der Emsländischen Sparkassenstiftung für die erfolgte Unterstützung und Förderung von InduS.

weiterlesen

vom 26. Februar 2016 Vielfältige Spielideen für Angebote beim Inklusionssport

30 Teilnehmer der InduS-Fortbildung machten begeistert mit

 

Begeisterte Teilnehmer zum Abschluss der InduS-Fortbildung„Spinnen ist Pflicht“ lautete das Motto der in der Sportschule Emsland durchgeführten InduS-Fortbildung. Im Mittelpunkt der Veranstaltung in Sögel stand die abwechslungsreiche Gestaltung und praxisnahe Umsetzung von Übungseinheiten im Inklusionssport. 30 Teilnehmer – überwiegend aus dem Emsland – nahmen mit Spass und Begeisterung die vielen Anregungen auf.

weiterlesen

vom 16. Februar 2016 Projekt InduS startet neue Befragung

Sportwünsche von Menschen mit Behinderung werden erneut ermittelt

 

Vom Projekt InduS wird aktuell eine neue Befragung bei Menschen mit Behinderung durchgeführt. Ziel ist, analog der bereits zu Projektbeginn 2013 durchgeführten Befragung, die Wünsche und Bedarfe von Menschen mit Behinderung im Bereich Sport zu ermitteln. Ebenso erhoffen sich die Projektverantwortlichen Informationen und Erkenntnisse zur Projektentwicklung und weiteren Vorgehensweise.

 

Die neuen Fragebögen werden über die InduS Projektpartner, Kreissportbund Emsland, Christophorus Werk, St. Vitus-Werk, und dem St. Lukas-Heim verteilt. Ebenso kann der Fragbogen beim InduS-Projekteam direkt angefordert werden.

                                       

Wer an der Befragung teilnehmen möchte - einfach den Fragebogen ausdrucken, ausfüllen und an die angegebene Adresse schicken. Die Bedarfserhebung läuft noch bis zum 04.03.2016.

vom 15. Februar 2016 BSG Meppen beim Projekt InduS mit dabei

Verein und Inklusionsprojekt vom KSB vereinbaren Zusammenarbeit

 

Boßeln in der Halle. Spaß und Bewegung ist garantiert.Die Behindertensportgemein-schaft (BSG) Meppen Reha & Gesundheit hat Anfang 2015 nicht nur ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert, sondern durch die Weiterentwicklung und den Ausbau innovativer Konzepte und neuer Ideen gezeigt, dass es ein lebendiger und aktiver Verein ist.

Nicht nur Menschen mit einer Behinderung, sondern jeder, auch Sportlerinnen und Sportler ohne Handicap, ist im Verein herzlich willkommen. Die Angebote des Vereins richten sich ausdrücklich an alle, die in einem Verein Sport treiben möchten.

weiterlesen

vom 03. Februar 2016 InduS-Fußballfortbildung beispielhaft

30 emsländische Fußballtrainer und –betreuer waren dabei

 

Gemeinsames Gruppenfoto der Teilnehmer mit dem Team Mittendrin vom TuS Lingen

Unter dem Titel „Gemeinsam Fußball – Inklusion durch Fußball in Theorie und Praxis“ fand am letzten Januarwochenende die bereits dritte Fortbildung für Fußballtrainer, -betreuer und Interessierte in Lingen statt. Organisiert und ausgerichtet wurde sie vom Projekt InduS – Inklusion durch Sport im Emsland in Zusammenarbeit mit dem NFV Kreisfußballverband Emsland und der Deutschen Behindertensportakademie (DBS).

Beeindruckt zeigten sich die Organisatoren von der großen Nachfrage.

weiterlesen


Surfen01.png